Das Blattabweichungsmesssystem BE 2020 dient der Messung der seitlichen Blattbewegung im laufenden Sägebetrieb. Der Säger kann so auch bei abnehmender Schärfe des Blattes durchgehend mit optimalem Vorschub fahren. Die Schnittkanten werden gerader geschnitten und erfordern weniger oder keine Nacharbeit mehr. Sie können den Durchsatz und so die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens dauerhaft steigern.

     

  • Einhaltung von engen Schnitttoleranzen
  •  

  • Erhöhung der Vorschubgeschwindigkeit bis zur vorgegebenen Blattabweichung
  •  

  • Verhinderung von Blattüberbeanspruchungen; dadurch längere Standzeiten mit geringeren Unterhaltskosten
  •  

  • Aufbau einer automatischen Steuerung des Vorschubes möglich
  •  

  • Warnung bei technischen Störungen, so z.B. bei Verschleiss an Führungen, bei stumpfem Sägeblatt, bei Blattschäden, Lagerschäden an Rollen usw.
  •  

Das Gerät ist in zwei Bauversionen erhältlich: Als Aufbaumodell im robusten Industriegehäuse zur eigenständigen Montage, oder als Einbaumodell zur versenkten Integration in ein bestehendes Steuerpult oder Elektronikrack (Normhöhe 3U).

Ein Messfühler wird in geringem Abstand seitlich des Sägeblatts installiert. Dieser arbeitet nach dem Wirbelstromprinzip und somit völlig berührungsfrei. Vom Messfühler gelangt das Messsignal über eine Kabelverbindung bis zur Auswertelektronik. Das Signalkabel ist anschlussbereit im Lieferumfang enthalten (Standardlängen ab Lager, Sonderlängen verfügbar).

Die Auswertelektronik ist für hohe Präzision und beste Langzeitstabilität digital ausgeführt. Die Blattabweichung wird auf dem Display im unteren Bereich numerisch dargestellt. In der oberen Bildschirmhälfte erfolgt die Darstellung durch eine Pfeilfolge in Richtung und Grösse grafisch. Wird ein einstellbarer Grenzwert überschritten, leuchtet auf dem Display zudem eine rote Warnlampe hell auf.

Durch die Elektronik wird ein analoges Signal bereitgestellt, welches in eine automatische Vorschubregulierung eingeschleift werden kann. Ebenfalls ist ein potentialfreier Kontakt vorhanden, mit welchem ein externes Warngerät angesteuert werden kann.

 

Technische Daten und Abmessungen

Messbereich [mm]                              ± 1 (bei 2.5mm Blattabstand im Ruhezustand)

Messauflösung [mm]                          0.01

Alarmbereich [mm]                             ± 1 (einstellbar in Schritten von 0.01)

Netzspannung [V]                               90 - 264 AC  -  50/60 Hz  -  einphasig

Leistungsaufnahme [VA]                   max. 50

Ausgänge                                            - Absolutes Ausgangssignal, analog 0 - 10 V

                                                              - Potentialfreier Umschalter, belastbar bis 60 V, 1 A

Umgebungstemperatur [°C]              - 10 bis + 40

Messfühler                                          Induktiver Sensor Ø 18 mm, rostfrei, gespiesen
                                                              vom Anzeigegerät

Signalkabel                                         4 x 0.5mm2, abgeschirmt, maximale Kabel-
                                                              länge 50m

Anbaumodell BE2020A                     B 172  x  H 134  x  T 210 mm

Einbaumodell BE2020E                     B 142  x  H 130  x  T 180 mm